GMS-Rohraußenmessung

Standardmäßig werden gemessen:

  • Best-Fit-Durchmesser
  • max. diametrischer Außen-Ø
  • min. diametrischer Außen-Ø
  • Ovalität
  • Umfang
  • Schweißnahtgeometrie

Eine Erweiterung der GMS-Rohrendenmessung stellt die ebenfalls von MSG entwickelte GMS-Rohraußenmessung dar.
Bei diesem System wird aus vier Laser-Kamerasystemen, welche in dem robusten Messgehäuse angeordnet sind, über unsere spezielle Software das Schnittprofil des Rohres berechnet.
Unser System erstellt daraus ein hochgenaues 3D- Rohrprofil.

Auch bei der GMS-Rohraußen­messung ist unsere solide und angepasste mechanische Konstruktion, die den Anforde­rungen der Messumgebung entspricht, sehr wichtig. Diese ist von uns bedingt durch unsere hohe Kompetenz im Sondermaschinenbau ideal an die Umgebungsbedingungen eines Rohrwerkes angepasst. 

Zusammen mit der GMS- Rohrendenmessung, den sehr guten Messmittelfähig­keits­werten und einer hohen Wiederholgenauigkeit, stellen unsere Geometrie Mess Systeme eine ideale Erweiterung der Qualitätssicherung im lau­fenden Produktionsprozess dar. Die Anbindung an ein BDE-System ist auch hier problemlos möglich.

Ihre Anfrage

Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihr individuelles Projekt.