Geometrie Kontroll-System (GKS)

GKS-Rohrendenmessung

Das von MSG Maschinenbau GmbH entwickelte Geometrie-Kontroll-System für die Rohrendenmessung greift da an, wo herkömmliche Messverfahren aufgeben müssen. Bei Rohrenden mit Graten, konischen Flächen, Radien, Fasen, Schweißnähten oder sehr großen Durchmessern kann taktiles Messen oder auch manuelles Prüfen sehr aufwendig und fehleranfällig sein.

In der rauen Produktionsumgebung bieten wir Ihnen neben der ausgereiften Mess­technik auch eine solide und auch kunden­spezifische Konstruktionslösung an.

Folgende Parameter können standardmäßig gemessen werden:

  • min. diametrischer Innen-Ø
  • max. diametrische Innen-Ø
  • Dreipunktmessung Innen-Ø
  • min. diametrische Außen-Ø
  • max. diametrische Außen-Ø
  • minimale Wandstärke
  • maximale Wandstärke
  • Mittelwert der Wanddicke
  • Gaußkreis-Ø für außen
  • Gaußkreis-Ø für innen
  • Pferchkreis-Ø für innen
  • Exzentrizität
  • Ovalität

GKS-Rohraußenmessung

Eine Erweiterung der GKS-Rohrendenmessung stellt die ebenfalls von MSG entwickelte GKS-Rohraußenmessung dar.
Bei diesem System wird aus vier Laser-Kamerasystemen, welche in dem robusten Messgehäuse angeordnet sind, über unsere spezielle Software das Schnittprofil des Rohres berechnet.
Unser System erstellt daraus ein hochgenaues 3D- Rohrprofil.

Standardmäßig werden gemessen:

  • Best-Fit-Durchmesser
  • max. diametrischer Außen-Ø
  • min. diametrischer Außen-Ø
  • Ovalität
  • Umfang
  • Schweißnahtgeometrie

Auch bei der GKS- Rohraußen­messung ist unsere solide und angepasste mechanische Konstruktion, die den Anforde­rungen der Messumgebung entspricht, sehr wichtig. Diese ist von uns bedingt durch unsere hohe Kompetenz im Sondermaschinenbau ideal an die Umgebungsbedingungen eines Rohrwerkes angepasst. 

Zusammen mit der GKS- Rohrendenmessung, den sehr guten Messmittelfähig­keits­werten und einer hohen Wiederholgenauigkeit, stellen unsere Geometrie-Kontroll-Systeme eine ideale Erweiterung der Qualitätssicherung im lau­fenden Produktionsprozess dar. Die Anbindung an ein BDE-System ist auch hier problemlos möglich.

3D-Messsystem für gebogene Rohre

MSG-Messzelle

Die MSG-Messzelle ist ein berührungsloses, optisches Messsystem zur Vermessung von Rohr- oder Drahtbiegeteilen, beispielsweise aus dem Bereich der Automobilindustrie, Möbelindustrie, Drahtindustrie. Das zu vermessende Rohr wird auf einer speziellen Scheibe in beliebiger Ausrichtung abgelegt. Nach Angabe des Rohrdurchmessers wird eine exakte Vermessung in nur wenigen Sekunden durchgeführt. Dabei werden nacheinander über der Scheibe angebrachte LED-Leuchten angesteuert und die auf die Scheibe projizierten Schatten von einer fest angebrachten Industriekamera erfasst und über Transformationsalgorithmen in ein 3D-Modell des Rohres umgerechnet.

Das System bietet folgende Vorteile:

  • präzise Erfassung der 3D-­Geo­metriedaten
  • Messgenauigkeit Winkel ca. 0,1 °, Durchmesser 0,01 mm
  • Messung des Bauteils mittels Schattenbilder – keine Störung durch spiegelnde Oberflächen
  • Messen von konstanten Biegeradien UND Freiformbie­ge­teilen
  • Einsatz zur Qualitätssiche­rung sowie zur Korrektur von ­Biege­daten
  • Kein Justieren oder Klemmen des zu messenden Bauteils notwendig
  • einfach im Messbereich ablegen und starten
  • sehr gutes Preis-/Leistungs­ver­hältnis

Messtechnik – Spezielle Anwendung

MSG hat in den letzten Jahren im Bereich der industriellen optischen Messtechnik bereits viele Kundeprobleme lösen können. Hierbei hat sich die Kombination mit unserem Fachwissen im Sondermaschinenbau als sehr vorteilhaft für unsere Kunden erwiesen. Wir kümmern uns ganzheitlich darum, Ihr Produkt als Einzelteil, oder innerhalb eines Produk­tions­prozesses zu messen.

Auch die Integra­tion in bestehende Abläufe ist für uns problemlos möglich. Dabei sehen wir uns Ihre Bedürfnisse sehr genau an, testen physikalisch relevante Konfigurationen, führen eine Machbarkeitsanalyse durch und wählen das am besten geeignete System für Sie aus.

Ihre Anfrage

Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihr individuelles Projekt.